Nationalismen überwinden | Dieter Steger antwortet auf das Dokument zum Ersten Weltkrieg

(Reaktion von Dieter Steger auf die Zusendung des Textes zum Beginn des Ersten Weltkrieges. Er ist Vorsitzender der SVP-Fraktion im Südtiroler Landtag)

Sehr geehrte Frau Ladinser,

vielen Dank für die Zusendung des Textes „100 Jahre Erster Weltkrieg: Chance zur Aussöhnung“. Ich bin vollkommen Ihrer Meinung, sei es was die Rolle eines gemeinsamen Europas, als auch was die Schaffung einer gemeinsamen Erinnerungskultur in Südtirol betrifft.

Die offiziellen Gedenkveranstaltungen werden alle vom Büro der Europaregion, also gemeinsam mit dem Trentino und dem Bundsland Tirol organisiert; d.h. es werden keine Veranstaltungen vom Land Südtirol oder gar von der Abteilung „Schule und Kultur“ alleine veranstaltet.

Die SVP-Fraktion wird zudem einen Beschlussantrag (BA 8/XV) des PATT im Regionalrat unterstützen, der vorsieht, dass bei den offiziellen Gedenkfeiern und im Rahmen der anlässlich des 100. Jahrestages des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges organisierten Veranstaltungen nur die Europafahne gehisst und nur die Europahymne erklingen soll. Auch damit, glaube ich, treffen wir den Geist Ihres Manifestes.

In der Hoffnung, dass das gemeinsame Gedenken an die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts dabei hilft, die Nationalismen zu überwinden, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Dieter Steger
Vorsitzender der SVP-Fraktion im Südtiroler Landtag

Advertisements

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s